Archiv des Autors: Feliks Oldewage

„Das finnische Jazzmoped fährt in die Neustadt“ – Jazzahead! Clubnight 2018: Cool Suomi! – Jazz aus Finnland

Mit Pauli Lyytinen Machinery, Mopo und VIRTA spielen drei finnische Bands am Sonnabend, den 21. April 2018, ab 18.00 Uhr im Karton  // After-Show-Party ab 22.00 Uhr im PAPP!

Nach den tollen Konzerten des letzten Jahres sind die Finnen rechtzeitig zur jazzahead! Clubnight zurück im Karton (Am Deich 86, 28199 Bremen). Unter dem Titel „Cool Suomi! – Jazz aus Finnland“ finden in Kooperation mit Music Finland und der Deutsch-Finnischen Gesellschaft Bremen e.V. sowie der Unterstützung des Finnischen Honorarkonsulats Bremen drei mitreißende Konzerte finnischer Jazzbands statt: Pauli Lyytinen Machinery, Mopo und VIRTA.

Um 18.15 Uhr beginnt der Abend im Rahmen der jazzahead! clubnight mit Pauli Lyytinen Machinery. Es ist ein experimentelles Solosaxophonprojekt, das strukturelle Kompositionen & Klanglandschaften mit virtuosen Saxophontechniken verbindet. Improvisation bildet einen festen Bestandteil von Pauli Lyytinens Musik und ist omnipräsent. Mit seinen eigenen Bands hat er in über 60 Tourneen und einer Vielzahl von Festival- und Klubkonzerten Europa, Asien, Afrika und Südamerika besucht.

Anschließend spielt die Band Mopo (finnisch für Moped) von 19.15 – 20.30 Uhr. Sie sind dank ihrer einzigartigen Mischung aus Jazz, Punk und Einflüssen aus der finnischen Wildnis schon seit geraumer Zeit auf dem Radar internationaler Jazzkenner. Das Trio bestehend aus Saxophon (Linda Fredriksson), Kontrabass (Eero Tikkanen) und Schlagzeug (Eeti Nieminen) freut sich über die Veröffentlichung des neuen Albums „Mopocalypse“, auf dem die wilde Reise ihres Jazzmopeds weitergeht.

Zum Abschluss des Abends spielt das beeindruckende Instrumental-Trio VIRTA (Antti Hevosmaa, Heikki Selamo & Erik Fräki) ab 20.45 Uhr. Es verbindet nordischen Jazz, Electronica und Post-Rock mit avantgardistischen Sounds. Bekannt für ihre modernen elektronischen Soundlandschaften und intensiv-mitreißenden Auftritte, haben sie auf mehreren renommierten Festivals wie dem Pori Jazz (Pori), dem Flow Festival (Helsinki) oder dem Scope Festival (Berlin) aufregende Konzerte gespielt.

Tickets für die jazzahead! clubnight sind im Vorverkauf erhältlich bei www.nordwestticket.de, 0421-363636, weser-kurier.de/ticket, WESER-KURIER Pressehaus, regionale Zeitungshäuser, Ticketservice in der Glocke, 0421-336699, an der Tageskasse in der Messehalle 7 und natürlich vor Ort im Karton. Im Ticket ist nicht nur der Eintritt in alle 30 teilnehmenden Clubs, sondern auch die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs im gesamten Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) inkludiert. Gültig vom 21. April ab 15.00 Uhr bis zum 22. April 2018 10.00 Uhr in den Verkehrsmitteln des VBN. In Zügen nur gültig in der 2. Klasse.

Bereits um 14.00 Uhr findet unter dem Titel „Open Air! And For Free“ eines von drei Konzerten des polnischen Wojtek Mazolewski Quintets auf dem Platz vor dem PAPP statt. Eintritt frei.

Die After-Show-Party findet ab 22.00 Uhr im PAPP (Friedrich-Ebert-Str. 1, 28199 Bremen) statt. Neben kühlen nordischen Drinks wird es eine wilde Reise durch die finnische Musikszene geben. Eintritt frei.

Rückblick – Hundertjahrfeier der Finnischen Unabhängigkeit im Himmelssaal Bremen

Liebe Mitglieder, Freunde und Gäste, lieber Honorarkonsul Finnlands für Bremen und Teile Niedersachsens,

wir haben uns sehr gefreut, mit Ihnen die finnische Unabhängigkeit im Himmelssaal Bremen am 2. Dezember 2017 feiern zu dürfen!

Der festliche Empfang wurde nach der Finlandia-Hymne vom Honorarkonsul Frank Dreeke mit einer sehr schönen Rede zur Geschichte Finnlands und zur heutigen Bedeutung des Landes für die Hansestadt Bremen eröffnet. Anschließend kam Herr Dr. Kaski zu Wort, der Gesandte der finnischen Botschaft in Berlin. Er hatte warme Worte für die finnischen Bremerinnen und Bremer im Gepäck. Der Kulturreferent der Deutsch-Finnischen Gesellschaft Bremen e.V., Feliks Oldewage, sprach zum Ende des Empfangs. Nach einer Retrospektive der Arbeit der verschiedenen deutsch-finnischen Kultur- und Freundschaftsvereine in Bremen beendete er seine Rede mit dem Wunsch für eine ereignisreiche und tolle deutsch-finnische Zukunft in unserer Hansestadt. Das gemeinsame Singen der finnischen Nationalhymne „Maamme“ bildete den feierlichen Abschluss des offiziellen Empfangs.

Nach dem darauffolgenden und gut besuchten Buffet – untermalt mit Fotos finnischer Motive von Bernhard und Brigitte Kalkwarf – spielte die Band „Jaakko Laitinen & Väärä Raha“ – die bereits am Abend zuvor im angesagten Szene-Klub „PAPP“ ein sehr gut besuchtes DFG-Konzert gab – ihren Mix aus Melodien vom Balkan und melodramatischen finnischen Texten. Neben vielen Eigenkompositionen, mit denen sie eine der erfolgreichsten Livebands in Finnland geworden sind, spielten die Musiker extra für uns u.a. auch den Klassiker „Satumaa“.

Der Abend ging mit der „Suomi-Finland 100“-Playlist mit Liedern von Tapio Rautavaara, Brita Koivunen, Katri Helena oder Rauli Badding Somerjoki tanzbar zu Ende.

Der Vorstand der Deutsch-Finnischen Gesellschaft Bremen e.V. – Brigitte und Bernhard Kalkwarf, Janika Achenbach und Feliks Oldewage – möchte sich ganz herzlich beim Finnischen Honorarkonsulat in Bremen für die gemeinschaftliche Ausrichtung der Feier sowie bei unseren Mitgliedern und Gästen für einen tollen Abend bedanken! Suomi – Finland 100 vuotta – Eläköön! Eläköön! Eläköön!

 

Feierlicher Empfang / Fotograf: Anton Wassiljew

Feierlicher Empfang / Fotograf: Anton Wassiljew
Bild 1 von 8

100 Jahre Suomi-Finland! Alles Gute zum Unabhängigkeitstag!

Mittwoch, 6. Dezember 2017

🇫🇮 Suomi-Finland 100! – Hyvää itsenäisyyspäivää! Grattis på självständighetsdagen! Alles Gute zum Unabhängigkeitstag! 🇫🇮


Video von „The Finland 100 Project“ >>


Offizielles Grußwort der Bundeskanzlerin Angela Merkel zum hundertjährigen Jubiläum der Unabhängigkeit Finnlands.

Jaakko Laitinen & Väärä Raha

Freitag, 1. Dezember 2017, 21.30 Uhr

Im PAPP in der Bremer Neustadt beim Teerhof (Friedrich-Ebert-Straße 1, 28199 Bremen) – Freier Eintritt!

Ensimmäisenä joulukalenterinluukunavauspäivänä >> Jaakko Laitinen & Väärä Raha,1. joulukuuta, klo 21.30, PAPP – Vapaa sisäänpääsy!

 

Pünktlich zum Öffnen des ersten Adventskalenderfensters im PAPP: Jaakko Laitinen & Väärä Raha haben Lappland-Balkan-Musik im Gepäck und kommen quasi direkt aus einer Sauna vom Polarkreis!

Ihre Musik verknüpft virtuos verflixt viele Stile miteinander: Russische Melodramatik, Melodien vom Balkan und die Melancholie des finnischen Tangos.

Jaakko Laitinen, der mit seiner Band direkt einem Aki Kaurismäki Film entstiegen sein könnte, freut sich auf das Wiedersehen in Bremen! Kippis (fin. für Prost*)!

Mehr Infos finden Sie hier:

>> http://www.mrjaakko.com
>> http://www.kartontage.de